Evolutionspädagogik zum Lösen von Blockaden

Kinder, Jugendliche und Erwachsene haben bei manchen Aufgaben, Wiedergaben und Verarbeitungen von Wissen und in manchen Lebenssituationen Schwierigkeiten. Aussagen wie "das lerne ich nie", "ich kann mich nicht konzentrieren" oder auch "ich habe versagt" sind typisch dafür.


Schul- und auch Lebensprobleme sind nicht unbedingt ein "nicht können", sondern es können Blockaden im Gehirn sein. Fehlende oder unpassende Vernetzungen in unserer Gehirnstruktur sind oft die Ursache dafür.


Mit nur 2 - 4 Sitzungen, die einmal im Monat stattfinden und in denen durch einfache und effektive Übungen neue Verbindungen im Gehirn hervorgerufen werden, lösen sich Blockaden und wir sehen unsere Probleme aus einem anderen Blickwinkel bzw. gar nicht mehr.


Spezialgebiet von Christiane Kasparofsky,

Erzieherin, Evolutionspädagogin, Lerntherapeutin (INL)